Aktuell

Aktuell

Corona-Info – bitte beachten!

Die Landesregierung hat am 14. August 2021 eine neue Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) beschlossen. Die neuen Regelungen tritt ab 16. August 2021 in Kraft. Somit gelten im Außenbereich nur noch die AHA-Regeln. Eine Corona-Test ist bei uns im Kletterpark nicht erforderlich.

Während den Corona-Verordnungen werden wir einige Abläufe ändern und bitten Euch um Verständnis:

  • Im Kletterpark müssen alle Gäste, sowie alle Kinder ab 6 Jahren, eine Mund- und Nasenschutzmaske tragen, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht gegeben ist.
  • Generell sind die Abstandsregeln von 1,5 Metern zu beachten.
  • Vor der Übergabe der Kletterausrüstung bitten wir die Gäste, ihre Hände zu waschen, oder zu desinfizieren. Wir empfehlen dies ebenfalls nach der Abgabe der Kletterausrüstung.
  • Zum Schutz vor Infektionen werden wir derzeit keine Helme ausgeben. Es wird also ohne Helm geklettert. Gerne könnt Ihr Euren eigenen Helm mitbringen. Im Kiddy-Parcours darf es auch gerne ein Fahrradhelm sein. Die Karabiner und die Seilrollen werden nach jedem Gebrauch von unserem Personal an der Rückgabe desinfiziert.
  • Die Gäste werden unter Aufsicht und Anleitung der Trainer die Klettergurte selbstständig anlegen. Das Personal wird im Bedarfsfall eingreifen.
  • Die Einweisungsgruppen reduzieren wir soweit, dass der Mindestabstand während der Einweisung eingehalten wird. Die Gruppengröße beträgt max. 8 Personen.
  • In den Parcours darf sich pro Kletterübung und pro Baumpodesten jeweils nur eine Person aufhalten. Ausgenommen sind Familien aus einem Haushalt.